Care and See

Telepräsenz – Die zeitgemäße Möglichkeit ihre Lieben jederzeit zu erreichen

Mithilfe eines Video-Roboters können sie Video-Telefonate führen, auch wenn ihr Gesprächspartner weder Smart-Phone noch Computer bedienen kann. Das kann aufgrund physischer oder geistiger Beeinträchtigung der Fall sein, vorübergehend oder andauernd. Typischerweise hilft Care and See bei Bettlägerigkeit, motorischen Einschränkungen oder Demenz.

Care and See ist als Ergänzung der persönlichen Betreuung gedacht. Als Sicherheit für den Kunden in ungeplanten Situationen, bei Angstattacken, depressiven Momenten oder einfach als zusätzliche liebevolle Kontaktaufnahme oder Kontrolle, ob alles in Ordnung ist oder Hilfe vor Ort benötigt wird. Daheim Leben Seniorenbetreuung bietet ergänzend flexible Seniorenbetreuung vor Ort an.

 

Im fortgeschrittenen Alter wird es immer schwieriger mit komplexen und nicht alltäglichen Herausforderungen umzugehen. Das können Kleinigkeiten sein, die einen Senior beunruhigen und unter Stress setzen. Dieser Stress kann zu unvernünftigen Handlungen führen. Das können finanzielle oder rechtliche Entscheidungen sein, die im Nachhinein unnötig oder sogar nachteilig sind. Aber auch Stürze und andere gesundheitliche Schäden können unter Stress durch unachtsame Bewegungen und gefährliche Tätigkeiten im Haushalt leichter passieren.

 

Oft reicht ein Telefonat mit Angehörigen nicht aus, um das Problem zu entschärfen oder lösen. – Der mobile Roboter Care and See ist die Brücke aus der Ferne. Care and See ist ein mobiler Video-Bot auf Rädern mit Bild und Ton, der aus der Ferne vom Angehörigen – oder auch Arzt und Betreuungsdienst – aktiviert werden kann und ferngesteuert im Zimmer und der Wohnung zur Person fahren kann. Am Bildschirm erscheint der Gesprächspartner, der damit Präsent das Problem besprechen kann, einen Brief lesen, Beipacktext eines Medikamentes oder sich ein Bild vom Gesundheitszustand machen kann: mittels ferngesteuerter Kamera lässt sich das betroffene Körperteil heranzoomen und begutachten, Medikamenteneinnahme überprüfen und die aktuelle Wohnsituation betrachten.

 

Wie funktioniert Care and See?

Beim Kunden wird der Care and See- Roboter installiert. Angehörige, Tele-Betreuer und Ärzte können mittels Computer oder Smartphone über eine sichere Internetverbindung den Care and See- Roboter aktivieren und steuern.

 

Kann ich die Nutzung von  Care and See zeitlich begrenzen?

Ja. Es gibt Nutzer, die nur einen einmaligen, zeitlich begrenzten Zugang erhalten wie z.B. Ärzte.

 

Wer nutzt Care and See?

-        Angehörige, die jederzeit Kontakt haben und Präsent sein wollen.

-        Daheim Leben Seniorenbetreuung, um Ansprache zu geben, Medikamenteneinnahme zu kontrollieren  oder bei telefonischer Unerreichbarkeit, im Notfall oder bei Unfällen die Person zu lokalisieren, Kontakt aufzunehmen und Rettungsmaßnahmen einzuleiten

-        Hausnotruf und Notfalldienste, um bei einer Notfallmeldung die Person zu lokalisieren, Kontakt aufzunehmen und Rettungsmaßnahmen einzuleiten

-        Ärzte (Daheim Leben Seniorenbetreuung vergibt zeitlich begrenzten Zugang)

 

Ist auch persönliche Betreuung bei der Miete des Care and See Roboters inkludiert?

Daheim Leben Seniorenbetreuung installiert den Care and See Roboter, verbindet ihn mit dem Internet und erklärt die Internetbedienung.

Daheim Leben Seniorenbetreuung bietet dazu Tele-care Pakete an, das sind regelmäßige Videotelefonate mit dem Kunden und stundenweise Betreuung für Hilfe im Alltag, bei der Körperpflege, für Erledigungen, Gesellschaft leisten oder Begleitung außer Haus.

Diese Dienste werden auf die Wünsche des Kunden und der Familie abgestimmt.

Kann der Care and See Roboter auch für kurze Zeit gemietet werden?

Die Miete erfolgt monatsweise (z.B.nach einem Spitalsaufenthalt oder während des Urlaubs Angehöriger).